Inhalt

Finanzkennzahlen

Bezeichnung Wert
Selbstfinanzierungsgrad in % 20,07 %
Selbstfinanzierungsanteil in % 8,46 %
Zinsbelastungsanteil in % 0,22 %
Kapitaldienstanteil in % 10,13 %
Nettoschuld pro Einwohner in Fr. 1'525.25
Bezeichnung Wert
Selbstfinanzierungsgrad in % 17,07 %
Selbstfinanzierungsanteil in % 2,50 %
Zinsbelastungsanteil in % 0,23 %
Kapitaldienstanteil in % 7,40 %
Nettoschuld pro Einwohner in Fr. 465.64
Bezeichnung Wert
Selbstfinanzierungsgrad in % 27,59 %
Selbstfinanzierungsanteil in % 9,14 %
Zinsbelastungsanteil in % 0,43 %
Kapitaldienstanteil in % 6,53 %
Nettoschuld pro Einwohner in Fr. 298.53

Definitionen

Selbstfinanzierungsgrad
Selbstfinanzierung in Prozent der Nettoinvestitionen Der Selbstfinanzierungsgrad gibt Auskunft auf die Frage, wie weit die Investitionen aus selbst erarbeiteten Mitteln bezahlt werden können. Bei einem Selbstfinanzierungsgrad über 100 % nimmt die Verschuldung ab, ist der Selbstfinanzierungsgrad unter 100 %, müssen fremde Mittel zur Finanzierung der Investitionen beschafft werden. Langfristig ist ein Selbstfinanzierungsgrad von 100 % anzustreben.
Selbstfinanzierungsanteil
Selbstfinanzierungsanteil (Allgemeine Datenpolitik)
Zinsbelastungsanteil
Nettozinsen in Prozent des Finanzertrages Der Zinsbelastungsanteil gibt Antwort auf die Frage, wie stark der Finanzertrag durch den Zinsendienst belastet wird. Der Anteil sollte nicht über 5 % betragen.
Kapitaldienstanteil
Nettozinsen plus vorgeschriebene Abschreibungen in Prozent des Finanzertrages Ein hoher Kapitaldienstanteil weist auf eine hohe Verschuldung und/oder auf einen hohen Abschreibungsbedarf hin. Eine Kennzahl von 5 - 15 % wird als tragbar beurteilt.
Nettoschuld pro Einwohner
Pro-Kopf-Verschuldung (Nettoschuld) Eine Pro-Kopf-Verschuldung von rund 2'000 bis 3'000 Franken kann als normal angesehen werden. Bei der Beurteilung sind die individuellen Verhältnisse und insbesondere die finanzielle Leistungsfähigkeit (Selbstfinanzierung) massgebend.

Fusszeile