Inhalt

Vandalen in Hausen: Belohnung ausgesetzt!

18. April 2019
In Hausen wurde Unfug getrieben, welcher nicht einfach als Lausbubenstreich abgetan werden kann. Seit anfangs April 2019 konnte verschiedentlich festgestellt werden, dass die Gemeinde Hausen AG von Vandalen heimgesucht wurde. Der oder die Täter bewarfen das Lindhof- und das Meyerschulhaus mit Eiern. Ebenfalls wurde der Grillplatz Rothübel beschädigt. Wie in solchen Fällen üblich, hat der Gemeinderat eine Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht. Damit die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden können, wird für sachdienliche Hinweise, welche zur Täterermittlung führen, eine Belohnung von CHF 500.00 ausbezahlt. Hinweise nimmt die Regionalpolizei Brugg (Tel. 056 461 76 80) oder die Gemeindekanzlei Hausen (Tel. 056 461 70 40) entgegen.
.

Fusszeile